Österreich verliert ersten Olympia-Test

Österreichs Eishockey-Nationalteam verliert das erste Testspiel vor dem Olympia-Qualifiturnier.

Das österreichische Eishockey-Nationalteam verliert das erste Testspiel vor dem Olympia-Qualifikationsturnier (1.-4.9. in Riga). Das ÖEHV-Team, bei dem noch einige Akteure fehlen, unterliegt der Slowakei in Wien mit 0:2 (0:0,0:1,0:1). Nach ausgeglichenem Anfangsdrittel trifft Bubela (23.), danach kann sich die Suhonen-Truppe zu wenig Chancen herausspielen, Madlener (39.) hält sogar noch einen Penalty. Österreich dominiert das Schlussdrittel, aber Dravecky (60./EN) besiegelt die Niederlage.