ÖEHV-Teamchef Suhonen übt Kritik

Alpo Suhonen kritisiert internationalen Verband und glaubt an Olympia-Chance:

Alpo Suhonen zeigt sich nicht begeistert, dass das Olympia-Qualifikationsturnier von 1. bis 4. September gespielt wird. "Der Termin ist nicht gut, das war nicht die richtige Entscheidung vom internationalen Verband. Es kommt vieles zusammen, dadurch entstehen Konflikte. Die Vereine bereiten sich auf die Saison vor, dazu läuft die CHL bereits und im September wird der World Cup gespielt", begründet der Teamchef. "Als die Quali im Februar gespielt wurde, war das sportlich wertvoller."