ÖEHV-Team: Vier Spieler gestrichen

Teamchef streicht vier Spieler aus Kader für Olympia-Quali. Rafael Rotter prominentestes Opfer:

Österreichs Eishockey-Teamchef Alpo Suhonen hat vier Spieler aus seinem Kader für das bevorstehende Olympia-Qualifikationsturnier in Riga (1. bis 4. September im LIVE-STREAM bei LAOLA1) entlassen. Clemens Unterweger (Graz), Fabio Hofer (Linz), Daniel Oberkofler (Linz) und Rafael Rotter (Vienna Capitals) müssen die vorzeitige Heimreise antreten. Damit befinden sich noch 24 Spieler im Aufgebot, der endgültige 23-Mann-Kader wird am Mittwochabend bekanntgegeben.