Euro Challenge: ÖEHV-Team belegt Platz drei

Das ÖEHV-Team belegt bei der Euro Ice Hockey Challenge den dritten Platz.

Das österreichische Nationalteam beendet die Euro Ice Hockey Challenge in Budapest mit einem 2:0-Erfolg (1:0,0:0,1:0) gegen Dänemark. Der Salzburg-Crack Andreas Kristler bringt das Team von Interimstrainer Roger Bader bereits nach vier Minuten in Führung, Thomas Hundertpfund stellt per Empty-Net-Goal den Endstand her (60.). Damit belegt die junge ÖEHV-Auswahl am Ende des Turniers den dritten Platz. Im ersten Spiel wurde Italien mit 2:0 besiegt, am Samstag setzte es eine 4:6-Pleite gegen Südkorea.