Columbus und Minnesota bauen ihre Siegesserien aus

Die Blue Jackets sind genau wie Minnesota weiter nicht zu stoppen. Ausrutscher von Chicago.

Die Columbus Blue Jackets und die Minnesota Wild sind in der NHL weiterhin nicht zu stoppen. Die Blue Jackets feiern mit einem 4:3 gegen Boston ihren 13. Sieg in Serie. Dabei geben sie zwischenzeitlich eine 3:0-Führung aus der Hand. Nick Foligno (51.) schießt die Nummer eins der Eastern Conference aber doch noch zum Sieg. Minnesota muss in Nashville in die Overtime, um mit 3:2 den elften Sieg in Folge sicherzustellen. Jared Spurgeon avanciert in der Verlängerung zum Matchwinner für die Wild.