Black Wings mühen sich zu 2 Punkten bei Bulldogs

Nach gutem Start ringen die Black Wings Dornbirn erst nach Overtime nieder.

Die Black Wings Linz kommen zum Auftakt der 16. EBEL-Runde zu einem mühevollen 3:2 (2:1,0:1,0:0,1:0) beim Dornbirner EC. Die Gäste gehen schnell 2:0 in Führung, denn schon in der dritten Minute treffen erst Spannring und dann Palin (PP) unter Mithilfe von Hardy. Arniel (5./PP) bringt den DEC aber schnell wieder ins Spiel, Siddall (35.) gleicht schließlich aus. Nach torlosem Schlussdrittel bekommt Linz noch einmal Luft, Schofield besiegelt den zweiten Punkt (64.).