"Wir werden einige Zeit brauchen"

Verbands-Präsident Mittendorfer spricht über Konsequenzen nach dem Debakel in der Olympia-Quali.

Nach den herben Enttäuschungen bei der Olympia-Qualifikation für 2018 kündigt der neue ÖEHV-Präsident Gernot Mittendorfer Konsequenzen an. Als erste Maßnahme sollen Verteidiger und Torhüter besonders gefördert werden, wie er im Interview mit der APA erklärt. Über die von Teamchef Alpo Suhonen kritisierte Punkteregelung in der EBEL will er mit den Vereinsvertretern über eine vernünftige Regelung reden. "Unser Ziel muss sein, in die Top 12 zu kommen und uns dort zu etablieren", so Mittendorfer.