2016 IIHF U20 Weltmeisterschaft Division IA

13. - 19. Dezember 2015
Spielort
Wien/Österreich

Teilnehmer
Deutschland, Norwegen, Lettland, Italien, Österreich, Kasachstan

Spielplan
13.12.2015
Kasachstan – Deutschland 2:3 (0:0,1:2,1:1)
350 Zuschauer
Tore: Asetov (24.), Presnov (49.) bzw. Wissmann (25./PP, 59.), Eder (29.)
Strafminuten: 4 bzw. 12

Italien – Norwegen 1:10 (1:3,0:2,0:5)
325 Zuschauer
Tore: Mantinger (3.) bzw. Ekaas (12.), Gulliksen (13.), Olsen (20.), Nystuen (24.), Ronnild (30.), Jorgensen (42.), Knold (44.), Johannessen (53.), Hoff (55., 56.)
Strafminuten: 12 bzw. 14

Österreich – Lettland 2:6 (0:3,1:3,1:0)
1.050 Zuschauer
Tore: Baltram (25.), Antonitsch (54.) bzw. Balcers (1.), Sislannikovs (10.), Zile (17./PP), Galoha (23.), Sprukts (33./SH), Buncis (39.)
Strafminuten: 8 bzw. 12

14.12.2015
Deutschland – Italien 2:1 (1:0,1:1,0:0)
350 Zuschauer
Tore: Eder (8.), Mayenschein (26.) bzw. Conci (33.)
Strafminuten: 6 bzw. 8

Lettland – Kasachstan 5:3 (0:2,1:0,4:1)
250 Zuschauer
Tore: Ponomarenko (40./PP), Dzierkals (43.), Razgals (47., 59.), Lazarevs (56.) bzw. Presnov (6.), Grents (10./PP), Asetov (58.)
Strafminuten: 37 bzw. 10

Norwegen – Österreich 3:4 (3:2,0:0,0:2)
1.000 Zuschauer
Tore: Ronnild (2.), Jorgensen (14.), Hoff (16./PP) bzw. Haudum (3.), Lahoda (5.), Zwerger (48.), Baltram (55./PP)
Strafminuten: 8 bzw. 12

16.12.2015
Norwegen – Lettland 1:2 n.P. (1:0,0:1,0:0)
560 Zuschauer
Tore: Knold (18./PP) bzw. Buncis (32.), Abols (Penalty)
Strafminuten: je 8

Kasachstan – Italien 7:0 (1:0,5:0,1:0)
350 Zuschauer
Tore: Asetov (10./PP, 35./PP), Lobanov (27./PP2), Sentyushkin (29./PP), Tolepbergen (36./PP), Neznamov (40./PP), Borovikov (46.)
Strafminuten: 6 bzw. 39

Deutschland – Österreich 1:3 (0:1,1:1,0:2)
2.300 Zuschauer
Tore: Zwerger (17., 60./EN), Baltram (41./SH) bzw. Loibl (29.)
Strafminuten: 2 bzw. 4

17.12.2015
Norwegen – Kasachstan 3:4 n.P. (2:0,1:2,0:1)
170 Zuschauer
Tore: Nipe (6.), Henriksen (17.), Jorgensen (30.) bzw. Asetov (30., 33., 60.), Volkov (Penalty)
Strafminuten: je 2

Lettland – Deutschland 4:1 (2:0,1:1,1:0)
300 Zuschauer
Tore: Abols (4., 20./PP), Buss (39.), Lazarevs (59./EN) bzw. Eder (30.)
Strafminuten: 2 bzw. 6

Italien – Österreich 3:7 (0:1,0:4,3:2)
900 Zuschauer
Tore: Conci (46., 60.), Thum (51.) bzw. Wachter (6.), Lahoda (23., 29.), Gaffal (25./PP2), Jakubitzka (26.), Antonitsch (43., 54.)
Strafminuten: 18 bzw. 22

19.12.2015
Lettland – Italien 3:0 (1:0,0:0,2:0)
170 Zuschauer
Tore: Egle (4.), Galoha (53.), Abols (60./EN/SH)
Strafminuten: 4 bzw. 10

Deutschland – Norwegen 3:4 n.P. (0:0,3:0,0:3)
810 Zuschauer
Tore: Korner (28.), Edfelder (34.), Napravnik (40.) bzw. Knold (46., 50., Penalty), Olsen (60.)
Strafminuten: 8 bzw. 12

Österreich – Kasachstan 2:5 (1:2,0:2,1:1)
1.350 Zuschauer
Tore: Huber (20.), Haudum (49.) bzw. Grents (1.), Shtefan (2., 48./PP), Volkov (30./PP), Borovikov (37.)
Strafminuten: je 6

Rang
1
2
3
4
5
6

Team
Lettland
Österreich
Kasachstan
Norwegen
Deutschland
Italien

W
4
3
2
1
2
0

OTW
1
0
1
1
0
0

OTL
0
0
0
2
1
0

L
0
2
2
1
2
5

PTS
14
9
8
7
7
0

Tore
20:7
18:18
21:13
21:14
10:14
5:29

Modus
Es spielt jedes Nationalteam gegen jedes. Der Gruppensieger steigt in die IIHF Weltmeisterschaft Top Division dieser Altersgruppe für 2017 auf. Der Letztplatzierte dieser Gruppe steigt in die Division IB ab.

Mehr Informationen unter
www.iihf.com/competition/541/statistics.html